Aktuelles aus dem Datenschutz

Zweckänderungen
SK-Consulting Group GmbH · Datenschutz · IT-Sicherheit · Zweckänderungen

Veröffentlicht am

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten unterliegt einer Zweckbindung. Dieser Zweck muss festgelegt, eindeutig und legitim sein. Das heißt: Sie dürfen bereits vorliegende personenbezogene Daten nicht für einen anderen Zweck verwenden bzw. verarbeiten. Möchten Sie die Zweckbindung erweitern oder gar ändern, dann muss der neue Zweck kompatibel zum bisherigen sein.

Beispiel:

Es liegt eine Kundenbeziehung vor. Diesem Kunden müssen Sie eine Rechnung zukommen lassen, dafür haben Sie dessen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. b (Vertragserfüllung) erhoben. Sie überlegen jetzt, ob Sie der Rechnung nicht auch einen Werbeflyer beilegen dürfen.

Lösungsvorschlag:

Hier wäre eine vorherige Einwilligung des Kunden nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO einzuholen oder eine Zweckvereinbarkeitsprüfung nach Art. 6 Abs. 4 DSGVO durchführen. Hier begleiten wir Sie gerne mit entsprechenden Formularen bei der Umsetzung dieser Prüfung.

Sehen Sie hier Beratungsbedarf?

Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie zu diesem Thema unsere datenschutzrechtliche Unterstützung benötigen.

Schreiben Sie uns eine E-Mail, nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an: 05731/49064-30.

Mehr
Aktuelles

SK-Consulting Group GmbH

Osterweg 2, 32549 Bad Oeynhausen

info@sk-consulting.com

05731/49064-30

Die SK-Consulting Group GmbH aus Bad Oeynhausen bietet Unternehmen bundesweit seit 2008 Lösungen und individuelle Dienstleistungen in den Bereichen Datenschutz und IT-Sicherheit.